Autor: Dr. Dennis A. Effertz

MET

Akti­vi­tät MET kcal Schla­fen 0.9 63 kcal Sich aus­ru­hen 1 70 kcal Sit­zen 1.4 98 kcal Schreib­tisch­ar­beit 1.5 105 kcal Fah­ren 1.6 112 kcal Ste­hen 1.7 119 kcal Gehen lang­sam 3 km/h 1.7 119 kcal Golf 2 140 kcal Musik machen 2 140 kcal Ein­kau­fen 2.3 161 kcal Yoga 2.5 175 kcal Gym­nas­tik 2.5 175 kcal Dehn­übun­gen 2.5 175 kcal Haus­ar­beit 2.5 175 kcal Angeln 3 210 kcal Ruder­sport 3…
Wei­ter­le­sen


21. Juli 2019 0

Dia­be­tes mel­li­tus

Sport bei Typ II Dia­be­tes Bewe­gungs­emp­feh­lun­gen — nicht mehr als ein Ali­bi Die Leit­li­nie für die The­ra­pie des Typ 2 Dia­be­tes mel­li­tus emp­fiehlt regel­mä­ßi­ge kör­per­li­che Akti­vi­tät. Sie ist neben der Ernäh­rungs­um­stel­lung Teil der Basis­the­ra­pie. Erst wenn die sog. life­style-modi­­fi­­ca­­ti­on nicht mehr aus­reicht die erfor­der­li­chen Blut­zu­cker­wer­te zu kon­trol­lie­ren, sind Arz­nei­mit­tel indi­ziert. Aero­bes Aus­dau­er­trai­ning oder Kraft­trai­ning soll­ten…
Wei­ter­le­sen


29. August 2018 0

Meta­bo­li­sches Syn­drom

Sport beim meta­bo­li­schen Syn­drom Die Zusam­men­hän­ge Meta­bo­li­sche Erkran­kun­gen ste­hen in engen Bezie­hun­gen zuein­an­der. Dies ist der Grund war­um vie­le Men­schen zunächst die Dia­gno­se für eine der gro­ßen Volks­krank­hei­ten erhal­ten auf die dann im Ver­lauf der Jah­re wei­te­re unge­lieb­te Dia­gno­sen fol­gen. Das meta­bo­li­sche Syn­drom ist dann der Sym­ptom­kom­plex aus den 4 Erkran­kun­gen Dia­be­tes Typ 2, Dysli­pi­dä­mie,…
Wei­ter­le­sen


29. August 2018 0

EMS-Trai­ning

Abneh­men durch EMS-Trai­­ning? Wun­der­mit­tel oder Luft­num­mer? Gan­z­­kör­per-Ele­k­­tro­­myo­s­ti­­mu­la­­ti­on (WB-EMS) — auch EMS-Trai­­ning — ist eine zuneh­mend medi­al beach­te­te Trai­nings­form. Ent­spre­chen­de Fit­ness­an­bie­ter ver­zeich­nen zuneh­men­de Mit­glie­der­zah­len. Dies erscheint vor dem Hin­ter­grund der ver­lo­cken­den Wer­be­ver­spre­chen („Fit in 20 Minu­ten!“) in unse­rer schnell­le­bi­gen Zeit nach­voll­zieh­bar. Aber was steckt hin­ter dem Ver­spre­chen: Abneh­men durch EMS-Trai­­ning ? EMS-Trai­­ning ent­stammt dem Ursprung nach…
Wei­ter­le­sen


29. August 2018 0

Mus­keln und Gelen­ke

Was hilft bei Mus­kel- und Gelenk­be­schwer­den? Schnell­über­sicht Was bei Mus­kel- und Gelenk­schmer­zen hilft aku­te Schmer­zen Ibu­pro­fen (auch als Sal­be) Diclo­fe­nac (auch als Sal­be) Napro­xen Par­acet­amol Schmer­zen durch Knor­pel­ab­bau Glu­cos­amin Chon­droi­t­in­sul­fat Stand 08/2018 Was bedeu­tet die Ampel? Sym­pto­me Dau­er­haf­te Schmer­zen des Bewe­gungs­ap­pa­ra­tes und ins­be­son­de­re der Gelen­ke sind oft­mals die Fol­ge einer Arthro­se. Ab Jah­ren liegt die…
Wei­ter­le­sen


27. August 2018 0

Gesund­heits­sport

Aktiv im Gesund­heits­sport Aus­dau­er­sport zum Bei­spiel ist bei nied­ri­gen Inten­si­tä­ten in der Regel auch bei Men­schen mit chro­ni­schen Erkran­kun­gen unein­ge­schränkt emp­feh­lens­wert. Hier­bei wirkt Bewe­gung auf­grund der Ver­bin­dun­gen vie­le Erkran­kun­gen immer zeit­gleich gegen eine gan­ze Rei­he von vor­han­de­nen oder dro­hen­den Krank­heits­bil­dern. Aber auch bei schwe­ren Erkran­kun­gen wie Krebs kann Bewe­gung hel­fen. Dabei senkt akti­ver Gesund­heits­sport nicht…
Wei­ter­le­sen


26. August 2018 0

Magen-Darm

Was hilft bei Magen-Darm-Beschwer­­den? Schnell­über­sicht Was bei Magen-Darm-Beschwer­­den hilft Pfef­fer­minz­öl Pan­krea­s­en­zy­me Ibe­ris ama­ra Butyl­sco­pol­amin Pro­bio­ti­ka Stand 08/2018 Was bedeu­tet die Ampel? Sym­pto­me Magen-Darm-Beschwer­­den haben viel­fäl­ti­ge Sym­pto­me. U. a. kön­nen Magen­schmer­zen, Säu­re­be­schwer­den, Krämp­fe, Stuhl­un­re­gel­mä­ßig­kei­ten,Schmer­zen, Moti­li­täts­stö­run­gen und Fla­tu­lenz (Blä­hun­gen) auf­tre­ten. Häu­fi­ge Aus­lö­ser von Magen-Darm-Beschwer­­den sind Ernäh­rungs­feh­ler, Stress, psy­chi­sche Stö­run­gen oder die Ein­nah­me von Medi­ka­men­ten wie Schmerz­mit­tel. Behand­lung Inso­fern…
Wei­ter­le­sen


26. August 2018 0

Wech­sel­wir­kun­gen Teil 2

Wech­sel­wir­kun­gen von Arz­nei­mit­teln: Teil 2 — Der Medi­ka­ti­ons­plan Schnell­über­sicht Pati­en­ten, die gleich­zei­tig drei und mehr vom Arzt ver­ord­ne­te Medi­ka­men­te ein­neh­men, haben Anspruch auf einen Medi­ka­ti­ons­plan. Der Plan ver­schafft einen Über­blick, von wem Du was ver­ord­net bekommst und wie Du es ein­neh­men musst. Wech­sel­wir­kun­gen von Arz­nei­mit­teln kön­nen ver­mie­den wer­den. Der Haus­arzt oder der koor­di­nie­ren­de Fach­arzt ist…
Wei­ter­le­sen


22. August 2018 0

Wech­sel­wir­kun­gen Teil 1

Wech­sel­wir­kun­gen von Arz­nei­mit­teln: Teil 1 — Inter­ak­ti­ons­check Schnell­über­sicht Die Wahr­schein­lich­keit für Inter­ak­tio­nen steigt mit der Zahl gleich­zei­tig ein­ge­nom­me­ner Medi­ka­men­te. Arz­nei­mit­tel­wech­sel­wir­kun­gen kön­nen die The­ra­pie ver­stär­ken oder abschwä­chen sowie Neben­wir­kun­gen her­vor­ru­fen. Nicht jede Wech­sel­wir­kun­gen ist in der Pra­xis von Bedeu­tung. Nur Ärz­te und Apo­the­ker kön­nen Inter­ak­tio­nen sinn­voll inter­pre­tie­ren und Lösun­gen zu ihrer Ver­mei­dung fin­den. Der Medi­ka­ti­ons­plan ver­schafft…
Wei­ter­le­sen


21. August 2018 0

Demenz

Was hilft gegen Demenz? Schnell­über­sicht Was bei Demenz hilft pflanz­li­che Wirk­stof­fe Gin­ko Knob­lauch Gin­seng che­mi­sche Wirk­stof­fe Fol­säu­re DHEA (Dehy­dro­epi­and­ros­te­ron) Vit­amin E Stand 08/2018 Was bedeu­tet die Ampel? Sym­pto­me Mit der Demenz ver­bin­det man in ers­ter Linie mit Ver­gess­lich­keit. Dies ist jedoch nur eine Sei­te der Erkran­kung. Mit dem Alter las­sen Gedächt­nis­leis­tung und ande­re geis­ti­ge Fähig­kei­ten…
Wei­ter­le­sen


11. August 2018 0